home kontakt impressum links  
pmv logo  
bild:
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
 
 
Literatur 2010 und früher


 
  11. Jahrestagung der GAA in Jena
Schubert Ingrid, Krappweis Jutta
Pharmazeutische Zeitung 2004; 149: 78

 
  A comparison of patient expectations and drug
prescriptions between Turkish and German patients

Köster Ingrid, Celayir-Erdogan Nazan, Prüß Ulrike,
Ferber Liselotte von
Abstract zur 8. Jahrestagung der GAA in Berlin,
31.3.-1.4.2000. International Journal of Clinical
Pharmacology and Therpeutics 2000; 38: 370

 
  Acceptance of General Practitioner Guidelines:
Feedback from Questionnaire and Prescribing Data
Schubert Ingrid, Koester Ingrid, Egen-Lappe Veronika,
Ihle Peter, Fessler Joachim
Abstract zur 24. Annual International Conference on Pharmacoepidemiology & Therapeutic Risk Management
in Copenhagen, 17.8.-20.8.2008
Pharmacoepidemiology and Drug Safety 2008; 17 (Suppl 1): 232

 
  Akzeptanz und Umsetzung von hausärztlichen Leitlinien in Zirkeln der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV)
Lappe Veronika, Fessler Joachim, Schubert Ingrid
Abstract zum Wissenschaftlichen Kongress »Medizin und Gesellschaft« in Augsburg, 17.09.-21.09.2007
In: Abstractband des Wissenschaftlichen Kongresses »Medizin und Gesellschaft« 2007; 290

pdf 143 kb
  Ambulante ärztliche Versorgung
Köster Ingrid
In: Gesundheitsbericht für Deutschland.
Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Stuttgart:
Metzler-Poeschel: 1998; 396-400

 
  Ambulante Versorgung der chronischen Polyarthritis-Patienten.
Analyse einer Zufallsstichprobe von Versicherten
mit chronischer Polyarthritis im Vergleich mit der
Kerndokumentation des Rheumazentrums Düsseldorf
Ihle Peter
Preprintreihe der Forschungsgruppe Primärmedizinische
Versorgung, Köln: 1996; Heft 3

 
  Ambulante Versorgung kinder- und jugendpsychiatrischer Störungen -
Daten einer versichertenbezogenen epidemiologischen Studie
Lehmkuhl Gerd, Köster Ingrid, Schubert Ingrid
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie
2009; 58: 170-185

Abstract
  Ambulante Versorgung von Patienten mit Diabetes mellitus
im Jahr 2001.
Analyse einer Versichertenstichprobe der AOK Hessen/
KV Hessen
Hauner Hans, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Deutsche Medizinische Wochenschrift 2003; 128: 2638-2643

Abstract
  Ambulantes Diagnosespektrum und Inanspruchnahmemuster von Personen mit und ohne Leistungen der Sozialen Pflegeversicherung
Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 1. Jahrestagung der DGEpi in Greifswald,
21.09.-23.09.2006
In: Tagungsband der 1. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie 2006; 261

 
  Analyse der ambulanten Versorgung der Patienten
mit chronischer Polyarthritis.
Abschlußbericht für das Kooperationsprojekt der
Universitäten Köln und Bielefeld
Ihle Peter, Hartlapp Vera
Preprintreihe der Forschungsgruppe Primärmedizinische
Versorgung, Köln: 1996; Heft 2

 
  Analyse von Krankenkassendaten zur ambulanten Versorgung
von Patienten mit chronischer Polyarthritis

Ferber Liselotte von, Ihle Peter
Aktuelle Rheumatologie 1997; 22: 13-18

 
  Antibiotic prescription in children between 2 and 17 years:
a comparison between pediatrists and general practitioners

Abbas Sascha, Ihle Peter, Heymans Lothar, Schubert Ingrid
Abstract zur 16. Jahrstagung der GAA in Berlin,
19.-20.11.2009
Abstractband 2009: 5

Abstract
  Antibiotika
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 63-96

 
  Antidiabetika
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 97-110

 
  Arzneimittel
Nink Katrin, Schröder Helmut, Schubert Ingrid
In: Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Swart E, Ihle P (Hrsg.). Bern: Verlag Hans Huber: 2005;
99-122

 
  Arzneimittel
Schubert Ingrid
In: Gesundheitsbericht für Deutschland.
Statistisches Bundesamt (Hrsg.), Stuttgart:
Metzler-Poeschel: 1998; 405-409

 
  Arzneimittel mit Abhängigkeitspotential unter
besonderer Berücksichtigung der Benzodiazepine

Ferber Liselotte von, Ihle Peter, Schubert Ingrid
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996, 227-250

 
  Arzneimittelverbrauch und -anwendung im
europäischen Vergleich

Schubert Ingrid
Deutsche Apotheker Zeitung 1997; 137: 148-150

 
  Arzneimittelverordnung in der Prodromalphase
am Beispiel der malignen Lymphome
Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 12. Jahrestagung der GAA in Dresden,
30.11.-1.12.2005.
Journal of Public Health 2005; 13 (Suppl 1): S89

 
  Arzneiverbrauch der Bevölkerung als Gegenstand
von Gesundheitsberichterstattung

Schubert Ingrid
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 9-62

 
  Ausgewählte methodische Aspekte bei der Nutzung von Qualitätsindikatoren auf der Basis von Routinedaten
Schubert Ingrid
Deutsche Medizinische Wochenschrift 2008; 133: S155

 
  Auswertung der fünf bisher in Herne durchgeführten Gesundheitskonferenzen
Kreuger Kerstin
In: Das neue Konzept der Herner Gesundheitskonferenz.
Stadt Herne (Hrsg.), Herne: 1996; 22-37

 
  Begleitforschung
Ferber Christian von, Kreuger Kerstin, Renner Andreas
In: Planungsprozesse der Herner Gesundheitskonferenz.
Stadt Herne (Hrsg.), Herne: 1996; 97-108

 
  Behandlungsprävalenz mit Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen im Spiegel von GKV-Daten
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter, Lehmkuhl Gerd
Abstract zum 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Heidelberg, 16.-19.03.2005.
In: Resch Franz. Die Sprache in der Kinder- und Jugend-
psychiatrie - Zur Bedeutung kommunikativer Prozesse in Diagnostik, Therapie und Forschung. Göttingen:
Vadenhoeck & Ruprecht: 2005; S. 196

 
  Bericht zur Häufigkeit und Verteilung psychosozialer und psychiatrischer Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
(0–19 Jahren) in Herne

Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Preprintreihe der Forschungsgruppe Primärmedizinische Versorgung, Köln: 1999; Heft 5

 
  Bronchospasmolytika und Antiasthmatika
Ihle Peter, Schubert Ingrid
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 111-134

 
  Challenges in drug utilization research.
Karl Kimbel in memoriam
Ferber Liselotte von
International Journal of Clinical Pharmacology and Therpeutics
1999; 379: 472-473

 
  Changes in the prescribing of antipsychotic drugs and methylphenidate to children and adolescents between 2000 and 2006.
Data of the SHI sample AOK Hesse/KV Hesse
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Lehmkuhl Gerd
Abstract zum 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Hamburg, 4.3.-7.3.2009
In: Psychosomatik - Kinder- und Jugendpsychiatrie als interdisziplinäres Fach. Schulte-Markwort M (Hrsg.), Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Berlin, 2009; 190

 
  Checkliste und Leitfaden zur Patienteneinwilligung.
Grundlagen und Anleitung für die klinische Forschung
Harnischmacher Urs, Ihle Peter, Berger Bettina,
Goebel Jürgen, Scheller Jürgen
Schriftenreihe der Telematikplattform für medizinische Forschungsnetze, Band 3, Medizinische Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2006

 
  Chronisch lumbaler Rückenschmerz.
Prävalenz- und Inzidenzschätzung auf der Basis von
GKV-Daten
Köster Ingrid, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 12. Jahrestagung der GAA in Dresden,
30.11.-1.12.2005.
Journal of Public Health 2005; 13 (Suppl 1): S89-S90

 
  Community pharmacy based pharmaceutical care for asthma patients.
Mangiapane Sandra, Schulz Martin, Mühlig Stephan, Ihle Peter, Schubert Ingrid, Waldmann HC
Annals of Pharmacotherapy 2005; 39: 1817-1822

 
  Counselling strategies of pharmacists by patients
asking for painreliefers.
First experiences of a quality circle
Schubert Ingrid, Krappweis Jutta, Beekes Barbara,
Krappweis Hans, Kirch Wilhelm, Ferber Liselotte von
Abstract zur 7. Jahrestagung der GAA in Jena, 17.4.1999. International Journal of Clinical Pharmacology and Therpeutics
1999; 37: 471

 
  »Das Kölner Panel«
Ein interprofessioneller Qualitätszirkel zur Verbesserung der Versorgung verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher in Köln, erste Erfahrungen aus der Panelarbeit
Schubert Ingrid
In: Kommunale Gesundheitspolitik als Gegenstand der Public Health Forschung. Von Ferber C, Wolters P (Hrsg.), Bielefeld: 1997; 73-87

 
  Das neue Konzept der Herner Gesundheitskonferenz
Stadt Herne (Hrsg.)
Dokumentation des Workshops am 11.3.1999 im Kulturzentrum Herne. Herne: 1996

 
  Databased group auditing for pharmacists:
A conceptual framework for quality assurance
of pharmaceutical services
Schubert Ingrid
Abstract für den 10. International Social Pharmacy Workshop
in Leuven, 25.-28.8.1998. JSAP 1998; 16: 104-105

 
  Datengrundlagen zur Quantifizierung und Bewertung von UAW
am Beispiel zerebraler Blutungen unter Phenprocoumon Krappweis Jutta, Egen-Lappe Veronika, Schubert Ingrid
Abstract zur 12. Jahrestagung der GAA in Dresden,
30.11.-1.12.2005.
Journal of Public Health 2005; 13 (Suppl 1): S97

 
  Datenschutzrechtliche Aspekte bei der Erhebung von GKV-Routinedaten
Ihle Peter
In: Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Swart E, Ihle P (Hrsg.). Bern: Verlag Hans Huber: 2005;
195-201

 
  Datenschutzrechtliche und methodische Aspekte beim Aufbau einer Routinedatenbasis aus der Gesetzlichen Kranken-
versicherung zu Forschungszwecken

Ihle Peter
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2008; 51: 1127-1134

Abstract
  Diabetische Augenkomplikationen - Häufigkeit, Versorgung
und Kosten.

Ein Blick nach Hessen mit Schätzungen für Deutschland
Heymans Lothar, Köster Ingrid, Schubert Ingrid
Abstract zum Wissenschaftlichen Kongress »Medizin und Gesellschaft« in Augsburg, 17.09.-21.09.2007
In: Abstractband des Wissenschaftlichen Kongresses »Medizin und Gesellschaft« 2007; 594

pdf 151 kb
  Diagnosespektrum und Inanspruchnahmeverhalten von Pflegeleistungsempfängern nach Pflegesektor und Pflegestufe.
Eine sektorübergreifende Analyse von GKV-Daten
Schubert Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter
Abstract zur 42. Jahrestagung der DGSMP in Offenbach,
27.09.-29.09.2006
Das Gesundheitswesen 2006; 68: A113

Abstract
  Die direkten Kosten der ambulanten Behandlung des
Diabetes mellitus.
Vergleich der beobachteten Kosten mit den Aufwendungen
bei Einhaltung des Behandlungsstandards
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Hauner Hans
Medizinische Klinik 1996; 91: 802-808

Abstract
  Die Herausforderung der Public Health Forschung
durch den Datenschutz

Ferber Christian von
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 193-208

 
  Die kommunale Gesundheitspolitik benötigt wirksame Instrumente
Brandenburg Alexander, Novak Meinolf, Winkler Klaus
In: Verbesserung oder Ende der Gesundheitsförderung.
Dahme HJ, Wohlfahrt N (Hrsg.), Schriftenreihe der Akademie
für das Öffentliche Gesundheitswesen. Bd. 19. Düsseldorf:
1998; 87-99

 
  Die Umsetzung der Empfehlungen der Herner Gesundheitskonferenz »Wege aus der Sucht«
Stadt Herne (Hrsg.)
Herne: 1998; Dokumentation 4

 
  Die Verknüpfung von Gesundheitsberichterstattung
und Gesundheitskonferenz.
Ein innovatives Modell für die kommunale Gesundheitsplanung
Brandenburg Alexander, Winkler Klaus
In: Regionale Gesundheitsberichterstattung. Murza G, Hurrelmann K (Hrsg.), Weinheim, München: Juventa-Verlag: 1996; 90-101

 
  Die Verordnung neuer Arzneimittel:
Ein Thema für Pharmakotherapiezirkel
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
In: Innovation im Arzneimittelmarkt. Klauber J,
Schröder H, Selke G (Hrsg.), Berlin: Springer Verlag:
2000; 145-168

 
  Die Vertrauensstelle im Rahmen der Sekundärdatenforschung.
Lösungsansätze zum Problem der Datenkonzentration
Ihle Peter, Krappweis Jutta, Schubert Ingrid
Gesundheitswesen 2001; 63 (Suppl 1): S6-S12

Abstract
  Direkte Kosten des Diabetes mellitus auf der Basis
der Versichertenstichprobe KV Hessen/AOK Hessen

Köster Ingrid, Ferber, Liselotte von
Abstract zur Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSMP in Greifswald, 24.-27.9.2003. Gesundheitswesen 2003; 65: A59

 
  Does guideline adherence yield better outcomes?
A study on the treatment after acute myocardial infarction based on routine data.
Küpper-Nybelen Jutta, Heymans Lothar, Hellmich Martin, Griebenow Reinhard, Schubert Ingrid
Abstract zur 24. Annual International Conference on Pharmacoepidemiology & Therapeutic Risk Management
in Copenhagen, 17.8.-20.8.2008
Pharmacoepidemiology and Drug Safety 2008; 17 (Suppl 1): 24

 
  Drug prescriptions and patient expectations.
Results of a patient survey
Prüß Ulrike, Ferber Liselotte von, Köster Ingrid
Abstract zur 7. Jahrestagung der GAA in Jena, 17.4.1999. International Journal of Clinical Pharmacology and Therpeutics
1999; 37: 470

 
  Drug treatment of children with hyperkinetic disorder.
A population based epidemiological study with
insurance data (1998-2001)
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Adam Christopher, Ihle Peter, Döpfner Manfred, Lehmkuhl Gerd
Abstract zur 10. Jahrestagung der GAA in Bonn,
16.-17.10.2003. Abstract-Band, Niebüll: Videel Verlag:
2003; 33

 
  Drug Utilization in Europe
Schubert Ingrid
Report of the EURO-DURG-Workshop and Joint Symposium
with the EACPT in Berlin 16.-18.9.1997.
International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics 1998; 36: 176-179

Abstract
  Durchblutungsfördernde Mittel
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 135-159

 
  Ein Fortbildungskonzept zur Qualitätssicherung
in der ambulanten Versorgung

Ferber Liselotte von
In: Qualitätssicherung und Lebensqualität in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Schmeck K, Poustka F, Katschnig H (Hrsg.),
Wien, New-York: Springer-Verlag: 1998; 109-118

 
  Ein kommunaler Gesundheitsbericht über Häufigkeit und Verteilung chronischer Erkrankungen und Multimorbidität im Alter
Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 143-160

 
  Einbindung von Spezialisten in die Verordnung von Methylphenidat/Atomoxetin zur Behandlung von ADHS
Lappe Veronika, Lehmkuhl Gerd, Schubert Ingrid
Abstract zur 5. Jahrestagung der DGEpi in Berlin,
22.9.-24.9.2010
Das Gesundheitswesen 2010; 72: 543

 
  Eine differenzierte Regionale Gesundheitsberichterstattung
auf der Basis der Daten der gesetzlichen Krankenversicherung

Ferber Liselotte von, Köster Ingrid
In: Regionale Gesundheitsberichterstattung. Murza G, Hurrelmann K (Hrsg.), Weinheim, München: Juventa-Verlag: 1996, 166-185

 
  Eine Krankheitskostenstudie zum Diabetes mellitus
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Hauner Hans
Gesundheitswesen 1997; 59: 17-22

Abstract
  Eine Krankheitskostenstudie zum Diabetes mellitus
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Hauner Hans
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 65-74

 
  Einfluss der demographischen Entwicklung auf Gesundheits-
ausgaben in Deutschland:

Eine Analyse unter Berücksichtigung der Ausgaben Verster-
bender
Gandjour Afschin, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Das Gesundheitswesen 2008; 70: 77-80

Abstract
  Einfluss operationaler Falldefinitionen auf den Zielpara-
meter Kosten

am Beispiel der Erkrankungsgruppen Maligne Lymphome
und Diabetes mellitus
Ihle Peter, Köster Ingrid
Abstract zur 48. Jahrestagung der GMDS in Münster,
14.-19.9.2003. Informatik, Biometrie und Epidemiologie
in Medizin und Biologie 2003; 34: A16/3

 
  Empfehlung rehabilitativer Maßnahmen im Rahmen der Pflegebegutachtung und Umsetzung in der ambulanten Versorgung
Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Deetjen Wolfgang,
Schubert Ingrid
Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 2006; 39: 100-108

Abstract
  Entdeckungspfade des Public Health.
Versorgungsepidemiologie und Qualitätszirkel
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: BKK-Schriftenreihe Betriebliches Gesundheitsmanagement
und Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren.
Bremerhaven: Verlag für neue Wissenschaften: 2000

 
  Epidemiologische Methoden für die Versorgungsforschung
Glaeske Gerd, Augustin Matthias, Abholz Heinz-Harald,
Banik Norbert, Brüggenhürgen Bernd, Hasford Jörg,
Hoffmann Wolfgang, Kruse J, Lange Stefan, Schäfer T,
Schubert Ingrid, Trampisch Hans-Joachim, Windeler Jürgen
Das Gesundheitswesen 2009; 71: 685-693

Abstract
  Erhalten Kinder mit hyperkinetischer Störung eine
multimodale Therapie?

Eine Untersuchung auf der Basis einer Versichertenstichprobe
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Adam Christopher, Ihle Peter, Döpfner Manfred, Lehmkuhl Gerd
Abstract zur Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSMP in Greifswald, 24.-27.9.2003. Gesundheitswesen 2003; 65: A23

 
  Experiences with a person-related and population-based sickness fund sample (1997-2007) for pharmacoepidemio-
logical and health care utilization research

Ihle Peter, Köster Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta,
Schubert Ingrid
Abstract zur 24. Annual International Conference on Pharmacoepidemiology & Therapeutic Risk Management
in Copenhagen, 17.8.-20.8.2008
Pharmacoepidemiology and Drug Safety 2008; 17 (Suppl 1): 552

 
  Fachliche und institutionelle Grenzen in der Geriatrie
und deren Folgeprobleme

Ferber Christian von, Adam Christopher, Schubert Ingrid
In: Geriatrische Rehabilitation im europäischen Vergleich - Modelle und Perspektiven. Greuel HW, Schneider A,
von Ferber C (Hrsg.), Kuratorium Deutsche Altershilfe.
Köln: 1996; 118-129

 
  Fokus Patienteneinwilligungserklärung:
Datenschutz und medizinische Forschung
Harnischmacher Urs, Ihle Peter, Schickling Olaf
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung
2003; 97: 746-749

 
  Fortbildung in Pharmakotherapiezirkeln.
Ein evaluiertes Verfahren zur Optimierung der Arzneimitteltherapie
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Evaluationen im Gesundheitswesen. Badura B, Siegrist J (Hrsg.), Weinheim, München: Juventa-Verlag: 1999; 139-162

 
  Frequency of obesity in medical records and utilization of
out-patient health care by obese subjects in Germany.
An analysis of health insurance data.
Hauner Hans, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
International Journal of Obesity Related Metabolic Disorders 1996; 20: 820-824

Abstract
  Führt Leitlinienadherenz zu einem besseren Outcome?
Eine Studie zur Therapie nach Herzinfarkt basierend
auf Daten der GKV.
Küpper-Nybelen Jutta, Heymans Lothar, Hellmich Martin, Griebenow Reinhard, Schubert Ingrid
Abstract zur 3. Jahrestagung der DGEpi in Bielefeld,
24.9.-27.9.2008

In: Abstractband der 3. Jahrestagung der DGEpi 2008; 120

pdf 55 kb
  Gelesen ist noch nicht getan:
Hinweise zur Akzeptanz von hausärztlichen Leitlinien. Eine Befragung in Zirkeln der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV).
Schubert Ingrid, Egen-Lappe Veronika, Heymans Lothar,
Ihle Peter, Feßler Joachim
Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesund-
heitswesen 2009; 103: 5-12

Abstract
  Gesundheit, Gesundheitswissenschaften, Gesundheitssicherung
Ferber Christian von, Laaser Ulrich, Lützenkirchen Anne
In: Gesundheit: Strukturen und Handlungsfelder Bd. I 2. Bundesvereinigung für Gesundheit e.V. Bonn;
Homfeldt H-G, Jaeschke B, Laaser U, Prümel-Philippsen U, Robertz-Grossmann B (Hrsg.), Neuwied: Luchterhand-Verlag: 2000; 1-30

 
  Gesundheit von Kindern und Jugendlichen
Schubert Ingrid, Horch Kerstin, unter Mitw. von Kahl Heidrun,
Köster Ingrid, Meyer Christiane, Reiter Sabine
Schwerpunktbericht der Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Robert Koch-Institut (Hrsg.), Berlin 2004

pdf 999 kb
  Gesundheitsökonomie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Lehmkuhl Gerd, Köster Ingrid, Schubert Ingrid
In: Gesundheitsökonomie und Pädiatrie. Gerber A, Lauterbach KW (Hrsg.), Schattauer: Stuttgart, New York: 2006; 229-239

 
  Gesundheitskonferenz als kommunalpolitischer Gestaltungsprozeß.
Ergebnisse der Herner Gesundheitskonferenz
Renner Andreas
In: Kommunale Gesundheitspolitik als Gegenstand der Public Health Forschung. Von Ferber C, Wolters P (Hrsg.), Bielefeld: 1997; 61-72

 
  GKV-Routinedaten als Basis eines auf Qualitätsindikatoren gestützten systematischen Outcome-Monitorings?
Baseline-Ergebnisse einer Analyse der GKV-Routinedaten
im Kinzigtal im Vergleich zu Gesamt-Baden-Württemberg
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter
Abstract zur 45. Jahrestagung der DGSMP in Hamburg,
23.9.-25.9.2009
Das Gesundheitswesen 2009; 71: 537

 
  GKV-Versichertenstichprobe
Ihle Peter, Köster Ingrid, Schubert Ingrid,
Ferber Liselotte von, Ferber Christian von
Wirtschaft und Statistik 1999; 9: 742-749

 
  GPS - Gute Praxis Sekundärdatenanalyse.
Arbeitsgruppe Erhebung und Nutzung von Sekundärdaten (AGENS) der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP)
Swart Enno, Ihle Peter, Geyer Siegfried, Grobe Thomas, Hofmann Werner
Gesundheitswesen 2005; 67: 416-421

Abstract
  Gute Praxis Sekundärdatenanalyse
(GPS)-Revision nach grundlegender Überarbeitung
Swart Enno, Ihle Peter, Klug Stephanie, Lampert Thomas
Abstract zur 44. Jahrestagung der DGSMP in Hannover,
17.9.-19.9.2008
Das Gesundheitswesen 2008; 70: 501

 
  Handbuch zur Entwicklung regionaler Leitlinien
Schubert Ingrid, Lelgemann Monika, Kirchner Hanna,
von Ferber Christian, von Ferber Liselotte,
Ollenschläger Günter
Hrsg. ÄZQ Berlin, PMV forschungsgruppe Köln,
Leitliniengruppe Hessen
ÄZQ Schriftenreihe, Band 26, 2006

 
  Häufigkeit und Behandlung der Hyperkinetischen Störung
im Kindes- und Jugendalter

Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter, Lehmkuhl Gerd
Kinderärztliche Praxis 2004; Sonderheft ADHS: 10-16

 
  Häufigkeit und Umfang der ärztlichen Inanspruchnahme
während der Schwangerschaft

Köster Ingrid, Ferber Liselotte von, Schubert Ingrid
Der Frauenarzt 1996; 37: 1242-1250

 
  Häufigkeit und Verteilung von Apoplexie und
Transitorischer ischämischer Attacke

Hartlapp Vera, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Sozial- und Präventivmedizin 1996; 41: 178-184

Abstract
  Häufigkeit von Schlaganfall, Altersdiabetes, gerontopsychiatrischen Erkrankungen und
Multimorbidität im Alter

Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Preprintreihe der Forschungsgruppe Primärmedizinische Versorgung, Köln: 1997; Heft 4

 
  Hausärztliche Leitlinie »Palliativversorgung«:
Ergebnisse einer Akzeptanzbefragung in Qualitätszirkeln
der Hausarztzentrierten Versorgung
Schubert Ingrid, Heymans Lothar, Feßler Joachim
Medizinische Klinik 2010; 105: 135-141

Full Text
  Hausärztliche Leitlinien
Leitliniengruppe Hessen / PMV forschungsgruppe (Hrsg.).
Deutscher Ärzte-Verlag, Köln: 2009

 
  Heilmittel im Kontext der Pflegebegutachtung:
Prädiktoren für die Umsetzung von Heilmittelempfehlungen
Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Deetjen Wolfgang,
Schubert Ingrid
Abstract zur 12. Jahrestagung der Deutschen Arbeits-
gemeinschaft für Epidemiologie in Freiburg, 14.-15.09.2005.
In: Klar R, Köpcke W, Kuhn K, Lax H, Weiland S, Zaiß A (Hrsg.). Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Epidemiologie
12. Jahrestagung. Tagungsband 2005; S. 479

Abstract
  Herpes zoster in Deutschland
Eine retrospektive Analyse von GKV-Daten.
Schiffner-Rohe Julia, Jow Sarah, Lilie Hanne Martina,
Köster Ingrid, Schubert Ingrid
MMW - Fortschritte der Medizin 2009; 151: 193-197

Abstract
  Heterogenität der Kosten bei Patienten mit Diabetes mellitus:
Die KoDiM-Studie

Köster Ingrid, Hauner Hans, von Ferber Liselotte
Deutsche Medizinische Wochenschrift 2006; 131: 804-810

Abstract
  HKS bei Kindern und Jugendlichen - Versorgungsepidemio-
logische Analyse auf der Basis von GKV-Daten für 1998-2002

Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Adam Christopher, Ihle Peter, Döpfner Manfred, Lehmkuhl Gerd
Abstract zum 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Heidelberg, 16.-19.03.2005.
In: Resch Franz. Die Sprache in der Kinder- und Jugend-
psychiatrie - Zur Bedeutung kommunikativer Prozesse in Diagnostik, Therapie und Forschung. Göttingen:
Vadenhoeck & Ruprecht: 2005; S. 197

 
  How pharmacists could use methodologies of drug utilisation research and public health research to improve their services
Schubert Ingrid
Abstract zur 10. Jahrestagung der EUPHA in Dresden,
28.-30.11.2002. European Journal of Public Health
2002; 12: 31

 
  How pharmacists might use methodologies of drug utilization research and public health research to improve their service
Schubert Ingrid
In: Public Health in Europe. Kirch W. (Hrsg.), Heidelberg:
Springer Verlag: 2003; 103-106

 
  How should we assess the clinical relevance of guidelines in primary health care?
von Ferber Liselotte, von Ferber Christian
Journal of Public Health 2005; 13: 40-47

 
  How to set up and run prescribing quality study groups
for general practitioners including problems and outcomes

Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Handbook of Drug Use Research Methodology.
McGavock H (Editor), The United Kingdom Drug Utilisation Reserach Group. New Castle upon Tyne: 1999; 197-215

 
  Hyperkinetische Störung als Krankenscheindiagnose
bei Kindern und Jugendlichen.
Eine versorgungsepidemiologische Studie auf der Basis
der Versichertenstichprobe KV Hessen/AOK Hessen
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Adam Christopher, Ihle Peter,
Ferber Liselotte von, Lehmkuhl Gerd
Bericht an das Ministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung 2002

pdf 402 kb
  Hyperkinetische Störungen.
Aktuelle Daten zur Versorgungsepidemiologie in Hessen
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Lehmkuhl Gerd
Info.doc 2003; 8: 44-46

 
  Hyperkinetische Störungen bei Kindern und Jugendlichen:
Zur Häufigkeit des Behandlungsanlasses in der ambulanten Versorgung nach den Daten der Versichertenstichprobe
AOK Hessen/KV Hessen (1998-2001)
Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Döpfner Manfred,
Adam Christopher, Ihle Peter, Lehmkuhl Gerd
Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 2004; 32: 157-166

Abstract
  Hypertonie, KHK, pAVK, Herzinsuffizienz
Feßler Joachim, Gross Joseph, Schubert Ingrid
In: Arzt Handbuch. Wirtschaftliche und evidenzbasierte Arzneiverordnung für die Praxis. AOK Baden-Württemberg (Hrsg.), Urban & Vogel GmbH, München, 2009: 33-46

 
  Implementierung eines Pseudonymisierungsdienstes für versichertenbezogene Daten der Gesetzlichen Kranken-
versicherung
Ihle Peter
Abstract zur 47. Jahrestagung der GMDS in Berlin,
8.-12.9.2002. Informatik, Biometrie und Epidemiologie
in Medizin und Biologie 2002; 33: A363

 
  Inanspruchnahme von Leistungen der Pflegeversicherung.
Eine Analyse auf der Basis der Versichertenstichprobe
AOK Hessen/KV Hessen
Prüß Ulrike, Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 41. Jahrestagung der DGSMP in Berlin,
21.-22.9.2005.
Gesundheitswesen 2005; 67: 542

Abstract
  Inanspruchnahmeverhalten von Demenzpatienten
im Spiegel von GKV-Daten

Schubert Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter,
Krappweis Jutta
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im
Gesundheitswesen 2007; 101: 7-13

Abstract
  Increased antipsychotic prescribing to youths in Germany
Schubert Ingrid, Lehmkuhl Gerd
Psychiatric Services 2009; 60: 269

Full Text
  Indikatoren zum Gesundheitszustand der Bevölkerung
Nordrhein-Westfalens

Landesinstitut für den Öffentlichen Gesundheitsdienst NRW: 1996; Band 8

 
  Intensified counselling of patients as a prerequisite to implementing pharmaceutical care:
Results of a databased quality circle of pharmacists in Saxony
Keil Brigitte, Schubert Ingrid, Krappweis Jutta,
Beekes Barbara, Krappweis Hans, Ferber Liselotte von,
Kirch Wilhelm
Abstract zur 10. Jahrestagung der EUPHA in Dresden,
28.-30.11.2002. European Journal of Public Health
2002; 12: 67

 
  Interne Validierung von Diagnosen in GKV-Routinedaten:
Konzeption mit Beispielen und Falldefinition
Schubert Ingrid, Ihle Peter, Köster Ingrid
Das Gesundheitswesen 2010; 72: 316-322

Abstract
  Inzidenz von Herpes zoster in Deutschland
Schiffner J, Jow Sarah, Köster Ingrid, Lilie Martina
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2009; Sonderausgabe DEGAM/DKVF: 217-218

pdf 45 kb
  Inzidenzschätzung auf der Basis von Daten der Gesetzlichen Krankenversicherung am Beispiel der Erkrankung Maligne Lymphome
Ihle Peter
Abstract zur 47. Jahrestagung der GMDS in Berlin,
8.-12.9.2002. Informatik, Biometrie und Epidemiologie
in Medizin und Biologie 2002; 33: A154

 
  Is confused thinking the cause of a non-existent dilemma?
Current worries about patient confidentiality and
epidemiological research (Editorial)
Ferber Liselotte von, McGavock Hugh, Ferber Christian von
Pharmacoepidemiology and Drug Safety 2000; 9: 587-589

 
  Juvenile Adipositas -
Abbildung von Krankheitskosten- und Morbiditätsunterschieden in GKV-Daten
Lappe Veronika, Ihle Peter, Köster Ingrid, Schubert Ingrid
Abstract zum 4. Kongress für Versorgungsforschung in Berlin, 23.-24.9.2005.
Gesundheitswesen 2005; 67: 549

Abstract
  Kardiaka
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 159-180

 
  Kinder und Jugendliche mit psychischen und Verhaltensstörungen als Behandlungsanlass:
Häufigkeit und Untersuchung der Exzesskosten nach Leistungsbereichen auf der Basis von GKV-Daten
Köster Ingrid, Lehmkuhl Gerd, Schubert Ingrid
Abstract zur 1. Jahrestagung der DGEpi in Greifswald,
21.09.-23.09.2006
In: Tagungsband der 1. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie 2006; 259

 
  Klassifikationssysteme
Swart Enno, Ihle Peter, Grobe Thomas
In: Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Swart E, Ihle P (Hrsg.). Bern: Verlag Hans Huber: 2005;
413-422

 
  KoDiM-Studie: Direkte Kosten bei Diabetikern 2001
Kostenverteilung nach Kostenklassen und Merkmalen
Köster Ingrid, Ferber Liselotte von, Hauner Hans
Abstract zur 40. Jahrestagung der Deutschen
Diabetes-Gesellschaft in Berlin, 4.-7.5.2005.
Diabetes und Stoffwechsel 2005; 14: 203

pdf41 kb
  Komedikation bei Diabetes mellitus im zeitlichen Vergleich
Küpper-Nybelen Jutta, Köster Ingrid, Ihle Peter,
Schubert Ingrid
Abstract zur 5. Jahrestagung der DGEpi in Berlin,
22.9.-24.9.2010
Das Gesundheitswesen 2010; 72: 635

 
  Kommunale Gesundheitskonferenzen
Brandenburg Alexander, Ferber Christian von,
Renner Andreas
Soziale Sicherheit Teil I 1998; 5: 191-196

 
  Kommunale Gesundheitskonferenzen
Brandenburg Alexander, Ferber Christian von,
Renner Andreas
Soziale Sicherheit Teil II 1998; 10: 326-336

 
  Kommunale Gesundheitspolitik als Gegenstand der
Public Health Forschung.
Verbundtag 1996
Ferber Christian von, Wolters Paul
Bielefeld: 1997

 
  Kommunale Gesundheitspolitik mit Gesundheitskonferenzen.
Chancen und Risiken kommunaler Gesundheitspolitik
Renner Andreas, Brandenburg Alexander,
Ferber Christian von, Winkler Klaus
Soziale Sicherheit 1998; 10: 326-336

 
  Kommunales Gesundheitswesen.
Eine historische Erinnerung oder ein zukunftfähiges Konzept?
Ferber Christian von
Gesundheitswesen 2001; 63: 651-657

 
  Kosten der antihyperglykämischen Behandlung des
Diabetes mellitus.

Einfluss von Lebensalter, Therapieart und Komplikationsstatus: Ergebnisse der KoDiM-Studie 2001
von Ferber Liselotte, Köster Ingrid, Hauner Hans
Medizinische Klinik 2006; 101: 384-393

Abstract
  Kosten und Anzahl der Typ-2-Diabetes-Fälle in Deutschland
Auf der Grundlage von Krankenkassendaten
Hauner Hans
Diabetologe 2006; 2 (Suppl 1): S38-S43

Abstract
  Krankheit und Alter aus der Sicht der Epidemiologie
Ferber Liselotte von
In: Geriatrische Rehabilitation im europäischen Vergleich - Modelle und Perspektiven. Greuel HW, Schneider A,
von Ferber C (Hrsg.), Kuratorium Deutsche Altershilfe.
Köln: 1996, 88-96

 
  Leitlinienimplementierung und Evaluation in einem Ärztenetz
Fessler Joachim, Gross Josef, Papendick Heike,
Schubert Ingrid
Hessisches Ärzteblatt 2004; 7: 390-393

 
  Leitlinien-Report der Leitliniengruppe Hessen
- Hausärztliche Pharmakotherapiezirkel.
Therapie der chronischen Herzinsuffizienz
Schubert Ingrid
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung
2003; 97: 145-150

 
  »Lokal erheben - global anwenden«
Zur Schätzung der Arzneimittelempfänger in der GKV
auf der Basis einer lokalen Versichertenstichprobe
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 173-192

 
  Magen-Darm-Mittel
Schubert Ingrid, Ihle Peter
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 181-205

 
  Manuale zur pharmazeutischen Betreuung:
Band 7: Kopf- und Rückenschmerzen
Janhsen Katrin, Schubert Ingrid, Hoffmann Wolfgang,
Krappweis Jutta
Bundesapothekerkammer, Zentrum für Arzneimittelinformation und pharmazeutische Praxis der ABDA, Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (Hrsg.), Eschborn: Govi-Verlag: 2004

 
  Markers to analyse the prescribing of non-steroidal
anti-inflammatory drugs in ambulatory care.
A guide to pursuing rational and safe prescribing
Schubert Ingrid, Ihle Peter, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
European Journal of Clinical Pharmacology 1999; 55: 479-486

Abstract
  Medical costs of diabetic complications: total costs and excess costs by age and type of treatment.
Results of the German CoDiM study
von Ferber Liselotte, Köster Ingrid, Hauner Hans
Experimental and Clinical Endocrinology & Diabetes
2007; 115: 97-104

Abstract
  Memorandum zu Nutzen und Notwendigkeit Pharmakoepide-
miologischer Datenbanken in Deutschland

Hasford Joerg, Schubert Ingrid, Garbe Edeltraut,
Dietlein Gerhard, Glaeske Gerd
GEK Schriftenreihe zur Gesundheitsanalyse Band 33, München, Schwäbisch Gmünd: 2004

pdf 232 kb
  Messbarkeit der »de facto«-Compliance kardiovaskulärer Leitlinien und ihrer Determinanten
Karbach Ulrike, Hagemeister Jens, Schubert Ingrid,
Ernstmann Nicole, Pfaff Holger, Höpp Hans-Wilhelm
Abstract zum 6. Deutschen Kongress für Versorgungs-
forschung und 2. Nationalen Präventionskongress in Dresden, 24.10.-27.10.2007
Prävention und Gesundheitsförderung 2007; 2 (Suppl. 1):
P-56

 
  Methylphenidat.
Verordnungsanalyse auf der Basis von GKV-Daten
Schubert Ingrid, Selke Gisbert, Oßwald-Huang Pao-Hui,
Schröder Helmut, Nink Katrin
Bericht für die Arbeitsgruppe Methylphenidat im Bundesministerium für Gesundheit. Wissenschaftliches
Institut der AOK (WIdO) (Hrsg.), Bonn: 2002

pdf 84 kb
  Methylphenidat bei hyperkinetischen Störungen.
Verordnungen in den 90er Jahren
Schubert Ingrid, Lehmkuhl Gerd, Spengler Axel,
Ferber Liselotte von, Döpfner Manfred
Deutsches Ärzteblatt 2001; 98: A541-544

 
  Methylphenidatgebrauch in Deutschland
Ferber Liselotte von, Lehmkuhl Gerd, Köster Ingrid,
Döpfner Manfred, Schubert Ingrid, Fröhlich Jan, Ihle Peter
Deutsches Ärzteblatt 2003; 100: A41-46

 
  Multiprofessioneller Qualitätszirkel.
Ein Weg zur Verbesserung der einrichtungsübergreifenden Zusammenarbeit bei Verhaltensstörungen
Ferber Liselotte von, Schubert Ingrid, Ihle Peter,
Köster Ingrid, Lehmkuhl Gerd
Kindheit und Entwicklung 1998; 7: 35-42

 
  New drugs – the two fold dilemma for doctors
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Abstract zur 8. Jahrestagung der GAA in Berlin,
31.3.-1.4.2000. International Journal of Clinical
Pharmacology and Therpeutics 2000; 38: 366

 
  Niedrigere Versorgungskosten durch höhere
Organisations- und Interaktionsqualität?

Evaluation der Populationsbezogenen Integrierten Versorgung »Gesundes Kinzigtal« - eine Zwischenbilanz
Siegel Achim, Stößel Ulrich, Beckebans Franziska,
Härter Martin, Hölzel Lars, Schubert Ingrid, Köster Ingrid,
Pfaff Holger, Nübling Matthias, Stunder Brigitte, Gaiser Karin, Yvonne Stützle
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2009; Sonderausgabe DEGAM/DKVF: 125

pdf 39 kb
  Opioid prescriptions in a representative regional
health insurance survey
Ihle Peter, Schubert Ingrid, Radbruch Lukas,
Sabatowski Rainer, Elsner Frank, Ferber Liselotte von
Abstract zur 10. Jahrestagung der EUPHA in Dresden,
28.-30.11.2002. European Journal of Public Health
2002; 12: 63

 
  Patient variables associated with expectations for prescriptions and general practitioners‘ prescribing behaviour:
An observational study
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Prüß Ulrike
Pharmacoepidemiology and Drug Safety 2002; 11: 291-299

Abstract
  Patienten erwarten nicht immer ein Rezept
Ferber Liselotte von
Deutsches Ärzteblatt 2000; 97: A1794

 
  Patienten-Einwilligung für Biobanken - Investition für die Zukunft
Ihle Peter, Harnischmacher Urs
it - Information Technology 2007; 6: 345-351

 
  Periphere arterielle Verschlusskrankheit.
Prävalenzschätzung und Untersuchung der eingesetzten Diagnostik auf der Basis einer Versichertenstichprobe
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Hartlapp Vera,
Ferber Liselotte von
Münchener Medizinische Wochenschrift 1997; 139: 144-148

 
  Pflegebedürftigkeit nach Krankenhausaufenthalt.
Eine Analyse von Leistungsdaten der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) und GKV
Prüß Ulrike, Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 42. Jahrestagung der DGSMP in Offenbach,
27.09.-29.09.2006
Das Gesundheitswesen 2006; 68: A103

Abstract
  Pflegeprävalenz 1998-2006,
Inanspruchnahme von Leistungen der sozialen Pflege-
versicherung (SGB XI) auf Basis der Versichertenstichprobe AOK Hessen/KV Hessen
Küsgens Ingrid, Ihle Peter, Küpper-Nybelen Jutta,
Schubert Ingrid
Abstract zur 44. Jahrestagung der DGSMP in Hannover,
17.9.-19.9.2008
Das Gesundheitswesen 2008; 70: 502

 
  Pharmaceutical care for patients with chronic pain.
Experiences of patients and pharmacists from a study
in Saxon pharmacies
Uferer Christine, Schubert Ingrid, Krappweis Jutta,
Ferber Liselotte von, Kirch Wilhelm
Abstract zur 10. Jahrestagung der EUPHA in Dresden,
28.-30.11.2002. European Journal of Public Health
2002; 12: 102

 
  Pharmacotherapeutic circles.
Results of an 18-month peer-review prescribing-improvement-programme for general practitioners
Ferber Liselotte von, Bausch Jürgen, Köster Ingrid,
Schubert Ingrid, Ihle Peter
Pharmacoeconomics 1999; 16: 273-283

Abstract
  Pharmacotherapy guidelines for the aged by family doctors
for the use of family doctors

Bergert FW, Conrad D, Ehrenthal K, Feßler J, Gross J, Gundermann K, Kluthe B, LangHeinrich W, Liesenfeld A,
Loew PG, Luther E, Pchalek R, Seffrin J, Sterzing A,
Wolfring H-J, Zimmermann U
International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics 2008; 46: 597-616; 2009; 47: 11-22, 141-152, 223-228,
289-302, 366-373

pdf
1217 kb
  Pharmakotherapie für Hausärzte.
Ja, aber wie?
Ferber Liselotte von, Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter
Die Ersatzkasse 2002; 7: 267-271

 
  Pharmakotherapiezirkel für Hausärzte.
Fortbildung in Pharmakotherapie
Ferber Liselotte von, Bausch Jürgen, Schubert Ingrid,
Köster Ingrid, Ihle Peter
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung
1997; 91: 767-772

Abstract
  Pharmazeutische Betreuung von Schmerzpatienten
Uferer Christine, Krappweis Jutta, Schubert Ingrid
Pharmazeutische Zeitung 2002; 147: 27-31

 
  Planungsprozesse der Herner Gesundheitskonferenz
Stadt Herne (Hrsg.)
Herne: 1996; Dokumentation 2

 
  Potentiell inadäquate Medikation (PIM) gemäß PRISCUS Liste
bei Älteren.

Daten der Versichertenstichprobe AOK Hessen/KV Hessen.
Schubert Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta, Holt Stefanie,
Thürmann Petra
Abstract zur 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Arzneimittel-
anwendungsforschung und Arzneimittelepidemiologie (GAA)
in Osnabrück, 25.-26.11.2010
Abstractband 2010; 29

 
  Prävalenz, Behandlung und Kosten des Diabetes mellitus, 1998-2006
Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Ihle Peter
Abstract zur 44. Jahrestagung der DGSMP in Hannover,
17.9.-19.9.2008
Das Gesundheitswesen 2008; 70: 487

 
  Prävalenz des Diabetes mellitus in Deutschland 1998 - 2001:
Sekundärdatenanalyse einer Versichertenstichprobe der AOK Hessen/KV Hessen
Hauner Hans, Köster Ingrid, Ferber Liselotte von
Deutsche Medizinische Wochenschrift 2003; 128: 2632-2637

Abstract
  Prävalenz und ambulante Versorgung insulinbehandelter Diabetiker im Alter unter 40 Jahren
Hauner Hans, Ferber Liselotte von, Köster Ingrid
Diabetes und Stoffwechsel 1996; 5: 101-106

 
  Prävalenzschätzung und Outcome-Analyse für potentiell problematische Arzneimittelkombinationen im Alter
auf der Basis von Routinedaten am Beispiel der Hyperkaliämie nach Gabe von ACE-Hemmern und Spironolacton
Heymans Lothar, Köster Ingrid, Lauterberg Jörg,
Schubert Ingrid
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2009; Sonderausgabe DEGAM/DKVF: 188

pdf 38 kb
  Prescription analysis of drug therapy in old age in GP’s surgeries
Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Ferber Liselotte von, Ihle Peter
Abstract zur 7. Jahrestagung der GAA in Jena, 17.4.1999. International Journal of Clinical Pharmacology and Therpeutics
1999; 37: 469

 
  Protokoll der Herner Gesundheitskonferenz
»Wege aus der Sucht«
vom 21.8.1996
Stadt Herne (Hrsg.)
Herne: 1997; Dokumentation 3

 
  Psychische Befindlichkeit und Rauchen bei Jugendlichen.
Ergebnisse aus Schülerbefragungen an Hauptschulen
und einem Gymnasium im Vergleich
Prüß Ulrike, Ferber Liselotte von
Abstract zur Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGSMP
in Halle-Wittenberg, 25.-28.9.2002. Gesundheitswesen
2002; 64: A19

 
  Psychopharmaka
Adam Christopher
In: Wieviel Arzneimittel (ver)braucht der Mensch? Arzneimittelverbrauch in der Bevölkerung.
Wissenschaftliches Institut der AOK (Hrsg.),
Bonn: 1996; 205-226

 
  Psychopharmakaverordnung bei Kindern und Jugendlichen
mit Behandlungsanlass »Hyperkinetische Störung«.
Eine Untersuchung zur Arzneimittelanwendung in der
ambulanten Versorgung auf der Basis der Versichertenstich-
probe AOK Hessen/KV Hessen (1998-2001)
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Adam Christopher, Ihle Peter, Döpfner Manfred, Lehmkuhl Gerd
Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften 2003; 11: 306-324

 
  Psychotropic drug prescribing for patients with newly diagnosed Alzheimer disease in 2002-2003 -
Analysis of the SHI-Sample AOK Hessen/KV Hessen
Küsgens Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta, Schubert Ingrid
Abstract zur 15. Jahrestagung der GAA in Bonn,
20.11.-21.11.2008
In: Abstractband der 15. Jahrestagung der GAA 2008; 11

 
  Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten
Ferber Christian von
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 7-18

 
  Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven
Ferber Liselotte von, Behrens Johann
Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997

 
  Qualität der Versorgung von Diabetikern.
Eine Analyse von Krankenkassendaten
Hauner Hans, Ferber Liselotte von
Diabetes und Stoffwechsel 1996; 5: 27-31

 
  Qualitative und ökonomische Auswirkungen der Imple-
mentierung hausärztlicher Leitlinien in ein Ärztenetz

Fessler Joachim, Gross Joseph, Papendick Heike,
Schubert Ingrid
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualitätssicherung im Gesundheitswesen 2006; 100: 107-112

Abstract
  Qualitätssicherung durch Pharmakotherapiezirkel.
Evaluation der Pharmakotherapiezirkel in der
KV Hessen 1995/1996
Ferber Liselotte von, Bausch Jürgen
Hessisches Ärzteblatt 1997; 7: 1-8

 
  Qualitätsverbesserung der Versorgung verhaltensauffälliger
Kinder und Jugendlicher durch Initiierung von interprofes-
sionellen Lernprozessen.
Das »Kölner Panel«
Schubert Ingrid, Ferber Liselotte von, Ihle Peter, Köster Ingrid
Abstract zur gemeinsamen Jahrestagung der DGSMP und DGSM in Marburg, 29.9.-1.10.1998. Gesundheitswesen 1998; 60: A83

 
  Quality assurance of counselling patients with pain:
Results of a databased quality circle of pharmacists in saxony
Schubert Ingrid, Krappweis Jutta, Beekes Barbara,
Krappweis Hans, Ferber Liselotte von, Kirch Wilhelm
Abstract zum 60. Internationalen Kongress der FIP in Wien,
26.-31.08.2000. Abstractband 2000; 75

 
  Quality assurance of pharmaceutical services.
First experiences of a databased quality circle of
pharmacists improving the counselling of patients
suffering pain
Schubert Ingrid, Krappweis Jutta, Beekes Barbara,
Krappweis Hans, Kirch Wilhelm, Ferber Liselotte von
Abstract zum Internationalen Kongress für Public Health
in Freiburg, 6.-8.10.1999. Gesundheitswesen 1999; 61: A177

 
  Rechnet sich eine Fortbildung in Pharmakotherapie für Hausärzte?
Ferber Liselotte von, Schubert Ingrid, Ingrid Köster, Ihle Peter
Die Ersatzkasse 2002; 6: 227-231

 
  Reduktion von Über-, Unter- und Fehlversorgung
in der Integrierten Versorgung »Gesundes Kinzigtal« -

Zwischenergebnisse einer kontrollierten Kohortenstudie.
Siegel Achim, Schubert Ingrid, Köster Ingrid,
Hildebrandt Helmut, Daul Gisela, Stützle Yvonne,
Gaiser Karin, Maack Thomas
Abstract zum 9. Kongress für Versorgungsforschung in Bonn, 30.9.-2.10.2010
Versorgungsforschung Abstractband 2010; 57

 
  Regionale Gesundheitsberichterstattung.
Eine Rolle für den Öffentlichen Gesundheitsdienst?
Ferber Christian von
In: Regionale Gesundheitsberichterstattung. Murza G, Hurrelmann K (Hrsg.), Weinheim, München: Juventa-Verlag: 1996; 46-58

 
  Regionale Gesundheitsberichterstattung.
Grundlage für Management- und Steuerungsaufgaben
in der kommunalen Gesundheits- und Sozialpolitik.
Erarbeitung eines Modellberichtssystems
Lehmkuhl Gerd, Ferber Christian von
Abschlußbericht zum Public Health Projekt. Köln: 1996

 
  Ressourcenverbrauch und Kosten von Herpes zoster und postherpetischer Neuralgie in Deutschland
Schiffner J, Ultsch B, Köster Ingrid, Lilie Martina
Zeitschrift für Allgemeinmedizin 2009; Sonderausgabe DEGAM/DKVF: 218

pdf 38 kb
  Resultate der Asthmastudie im KV-Bezirk Trier
Mangiapane Sandra, Mühlig Stephan, Ihle Peter,
Schubert Ingrid, Schulz Martin
Pharmazeutische Zeitung 2005; 150: 26-33

 
  Routinedaten im Gesundheitswesen
Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven
Swart Enno, Ihle Peter (Hrsg).
Verlag Hans Huber, Bern: 2005

 
  Schätzung der direkten Kosten der letzten Lebensperiode
Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 42. Jahrestagung der DGSMP in Offenbach,
27.09.-29.09.2006
Das Gesundheitswesen 2006; 68: A59

Abstract
  Schriftliche Befragung als Instrument zur Erarbeitung von hausärztlichen Leitlinien.
Ein Werkstattbericht.
Schubert Ingrid
Abstract zur 6. Jahrestagung Evidenzbasierte Medizin
in Berlin, 3.-5.3.2005
Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen 2005; 99: 589-590

 
  Schutz der Persönlichkeitssphäre bei der Datenverarbeitung im Gesundheitswesen und in der patientenorientierten Forschung.
Worauf kann der Patient vertrauen?
Ferber Christian von
In: Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik Bd. 5. Honnefelder L,
Streffer C (Hrsg.), Berlin, New York: Walter de Gruyter Verlag: 2000; 211-226

 
  Sekundäranalyse von Krankenkassendaten
Vogelreuter Axel, Schaefer Marion, Schubert Ingrid
Deutsche Apotheker Zeitung 2000; 140: 61-68

 
  Sekundärforschung.
Methodische und theoretische Aspekte
Ferber Christian von
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 27-40

 
  Selbsthilfegruppen und Gesundheitskonferenzen:
Ein Weg zur Bürgerbeteiligung im Gesundheitswesen?
Brandenburg Alexander, Ferber Christian von
In: Das neue Konzept der Herner Gesundheitskonferenz.
Stadt Herne (Hrsg.), Herne: 1996; 38-51

 
  Stationäre Wiederaufnahmeraten bei Schizophreniepatienten
Ihle Peter, Schubert Ingrid
Abstract zur 44. Jahrestagung der DGSMP in Hannover,
17.9.-19.9.2008
Das Gesundheitswesen 2008; 70: 505

 
  Strategien zur Validierung von Diagnosen in GKV-Routine-
daten

Köster Ingrid, Schubert Ingrid, Ihle Peter
Abstract zum AGENS Methoden Workshop in Magdeburg, 12.3.-13.3.2009
In: Abstractband des AGENS Methoden Workshop 2009; 6

 
  The changing prevalence of attention - Deficit/hyperactivity disorder and Methylphenidate prescription:
A study of data from a random sample of insurees of the
AOK health insurance company in the German state of Hesse,
2000-2007
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Lehmkuhl Gerd
Deutsches Ärzteblatt Int 2010; 107: 615-621

Full Text
  The cost burden of diabetes mellitus:
the evidence from Germany - the CoDiM Study
Köster Ingrid, von Ferber Liselotte, Ihle Peter,
Schubert Ingrid, Hauner Hans
Diabetologia 2006; 49: 1498-1504

Abstract
  The development of indicators for assessing the quality
of prescribing of lipid-lowering drugs.
Data taken from the pharmacotherapeutic quality circles
in Hesse, Germany
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter, Ferber Liselotte von
International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics 2001; 39: 492-498

Abstract
  The founding of the EURO-DURG.
The European Drug Utilization Research Group
Schubert Ingrid
International Journal of Clinical Pharmacology
and Therpeutics 1996; 34: 410-413

Abstract
  The implementation of pharmacotherapeutic guidelines
for general practioners:
»The blind spots, cognitive deficits, emotional resistance
to learning«
Ferber Liselotte von, Schubert Ingrid, Köster Ingrid,
Ihle Peter, Ferber Christian von
Abstract zur 8. Jahrestagung der GAA in Berlin,
31.3 -1.4.2000. International Journal of Clinical
Pharmacology and Therpeutics 2000; 38: 364

 
  Trends in der Prävalenz und ambulanten Versorgung
von Menschen mit Diabetes mellitus.

Eine Analyse der Versichertenstichprobe AOK Hessen/
KV Hessen im Zeitraum von 1998 bis 2004
Hauner Hans, Köster Ingrid, Schubert Ingrid
Deutsches Ärzteblatt 2007; 104: A2799-2805

pdf 161 kb
  Türkische und deutsche Hausarztpatienten.
Erkrankungen, Arzneimittelerwartungen und Verordnungen
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Celayir-Erdogan Nazan
Gesundheitswesen 2003; 64: 304-311

Abstract
  Type, scope and quality of drug utilization
Ferber Liselotte von
International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics 2001; 39: 471-476

Abstract
  Unterschiede im Verschreibungsverhalten von Antibiotika
bei Allgemein- und Kinderärzten in Hessen

Abbas Sascha, Ihle Peter, Heymanns Lothar,
Küpper-Nybelen Jutta, Schubert Ingrid
Deutsche Medizinische Wochenschrift 2010; 135: 1792-1797

Abstract
  Verbesserte Versorgungsqualität durch Kooperation?
Oder: Von der Schwierigkeit, institutionsübergreifend zu handeln
Schubert Ingrid
In: Qualitätsmessung und Qualitätsförderung im Gesundheitswesen. Verbundtag 1997. Badura B, Barth S, Schellschmidt H (Hrsg.), NWF Public Health, Bielefeld:
1998; 73-82

 
  Verhaltensmuster jugendlicher Raucher
Prüß Ulrike, Brandenburg Alexander, Ferber Christian von,
Lehmkuhl Gerd
Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie
2004; 53: 305-318

Abstract
  Verläufe von Pflegebedürftigkeit in Hessen in den Jahren
1998 bis 2002.

Ergebnisse einer Längsschnittstudie
Prüß Ulrike, Küpper-Nybelen Jutta, Ihle Peter, Schubert Ingrid
Gesundheitswesen 2006; 68: 123-127

Abstract
  Verordnung der Leitlinienmedikation nach akutem Herzinfarkt im Langzeitverlauf
Küpper-Nybelen Jutta, Heymans Lothar, Hellmich Martin, Griebenow Reinhard, Schubert Ingrid
Abstract zur 4. Jahrestagung der DGEpi in Münster,
16.9.-19.9.2009
In: Abstractband der 4. Jahrestagung der DGEpi 2009; 46

 
  Versichertenstammdaten und sektorübergreifende Analyse
Grobe Thomas, Ihle Peter
In: Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Swart E, Ihle P (Hrsg.). Bern: Verlag Hans Huber: 2005;
17-34

 
  Versichertenstichprobe AOK Hessen/KV Hessen -
Konzeption und Umsetzung einer personenbezogenen Datenbasis aus der Gesetzlichen Krankenversicherung
Ihle Peter, Köster Ingrid, Herholz Harald,
Rambow-Bertram Petra, Schardt Thomas,
Schubert Ingrid
Gesundheitswesen 2005; 67: 638-645

Abstract
  Versichertenstichprobe in Deutschland.
Rückblick und Perspektiven
Ihle Peter
In: Entdeckungspfade des Public Health. Versorgungsepi-
demiologie und Qualitätszirkel. BKK-Schriftenreihe Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren. Schubert I, Ihle P (Hrsg.), Bremerhaven: Verlag für neue Wissenschaften:
2000; 77-88

 
  Versorgungsepidemiologie des chronisch lumbalen Rückenschmerzes auf der Basis von GKV-Daten
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Ihle Peter
Abstract zur 12. Jahrestagung der GAA in Dresden,
30.11.-1.12.2005.
Journal of Public Health 2005; 13 (Suppl 1): S98-S99

 
  Versorgungsforschung auf der Basis der Versicherten-
stichprobe AOK Hessen/KV Hessen -

Datenzugang, Datenschutz und Organisationsstruktur
Ihle Peter
Abstract zum 6. Deutschen Kongress für Versorgungs-
forschung und 2. Nationalen Präventionskongress in Dresden, 24.10.-27.10.2007
Prävention und Gesundheitsförderung 2007; 2 (Suppl. 1):
WS-66.4

 
  Versorgungsforschung auf der Basis von Patientenbüchern
und GKV-Daten am Beispiel von Lymphompatienten

Fink Anna, Ihle Peter, Tscholl E., Franklin Jeremy,
Zettelmeyer U., Schorpp A., Paulus Ursula
Abstract zum 3. Deutschen Kongress für Versorgungs-
forschung in Bielefeld, 18.-19.6.2004.
Zeitschrift für Gesundheitswissenschaften
2004; 12 (Suppl 1): S79

 
  Versorgungsforschung auf der Basis von Primärerhebung und Sekundärdatenanalyse -
eine projektbezogene Bewertung am Beispiel der
Malignen Lymphome
Ihle Peter, Fink Anna, Aly F, Schmitz S, Paulus Ursula
Abstract zur 1. Jahrestagung der DGEpi in Greifswald,
21.09.-23.09.2006
In: Tagungsband der 1. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie 2006; 262

 
  Versorgungsforschung mit GKV-Routinedaten
Nutzungsmöglichkeiten versichertenbezogener Kranken-
kassendaten für Fragestellungen der Versorgungsforschung
Schubert Ingrid, Köster Ingrid, Küpper-Nybelen Jutta,
Ihle Peter
Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 2008; 51: 1095-1105

Abstract
  Versorgungsmonitoring mit Routinedaten:
Versichertenstichprobe AOK Hessen/KV Hessen
Schubert Ingrid, Ihle Peter, Köster Ingrid
In: Report Versorgungsforschung. Band 1. Fuchs C, Kurth BM, Scriba PC (Hrsg.), Deutscher Ärzteverlag: Köln: 2008; 9-19

 
  Verteilung von Befindungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten bei SchülerInnen.
Ergebnisse aus schulbasierten Befragungen
Prüß Ulrike, Ferber Liselotte von, Ferber Christian von
Abstract zur Wissenschaftliche Jahrestagung der DGSMP in Greifswald, 24.-27.9.2003. Gesundheitswesen 2003; 65: A9

 
  Verwendung von GKV-Diagnosen in der Sekundärdaten-
forschung

Schubert Ingrid, Ihle Peter, Köster Ingrid
In: Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Swart E, Ihle P (Hrsg.). Bern: Verlag Hans Huber: 2005;
235-241

 
  Wartezeiten und Intervalle zwischen Behandlungen von Brustkrebspatientinnen in Hessen
Clemenz S, Köster Ingrid, Schubert Ingrid,
Schmidtmann Irene
Abstract zur 4. Jahrestagung der DGEpi in Münster,
16.9.-19.9.2009
In: Abstractband der 4. Jahrestagung der DGEpi 2009; 6

 
  Warum ein Memorandum zur Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten, den Routinedaten der Sozialleistungsträger?
Ferber Liselotte von, Behrens Johann
In: Public Health Forschung mit Gesundheits- und Sozialdaten.
Stand und Perspektiven. Von Ferber L, Behrens J (Hrsg.), Schriftenreihe Forum Sozial- und Gesundheitspolitik Bd. 11.
St. Augustin: Asgard Verlag: 1997; 17-25

 
  Was Patienten wünschen und was Ärzte verordnen
Ferber Liselotte von, Köster Ingrid, Prüß Ulrike
Die Ersatzkasse 2000; 10: 393-398

 
  Welche Chancen bietet die Formulierung von Gesundheitszielen für die Mundgesundheit?
Ferber Christian von
In: Forschungsverbund Public Health Sachsen. Walter M,
Böning K (Hrsg.), Regensburg: S. Roderer Verlag: 2000; 4-23

 
  Wer soll das alles schlucken?
Herausforderungen an eine rationale Arzneimitteltherapie
im Alter
Schubert Ingrid, Kochen Michael
Abstract zum 6. Deutschen Kongress für Versorgungs-
forschung und 2. Nationalen Präventionskongress in Dresden, 24.10.-27.10.2007
Prävention und Gesundheitsförderung 2007; 2 (Suppl. 1):
WS-52.0

 
  Wie beeinflussen unterschiedliche Befragungssettings die Prävalenz von Symptomen?
Ein Methodenvergleich am Beispiel des Youth Self-Report
Prüß Ulrike, von Widdern Susanne, von Ferber Christian,
von Ferber Liselotte, Lehmkuhl Gerd
Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 2005; 33: 295-305

Abstract
  Wie spiegeln sich Risiken hausärztlicher Arzneimitteltherapie
in der Verordnungsweise wider?

Ferber Liselotte von
In: Arzneimittelrisiken: Kommunikation und Rechtsverfassung.
Hart D (Hrsg.), Baden-Baden: Nomos-Verlag: 1998; 31-50

 
  Wie verbindlich sind die Empfehlungen von Leitlinien?
Ein vernachlässigtes Thema der Evaluation!

Eine medizinsoziologische Untersuchung zur Sicherung der Qualität der Arzneitherapie in der hausärztlichen Versorgung
von Ferber Liselotte, von Ferber Christian
Medizinische Klinik 2005; 100: 340-346

Abstract
  Zur Evaluation von Gesundheitskonferenzen:
Eine Pilotstudie
Renner Andreas, Brandenburg Alexander,
Ferber Christian von
In: Evaluationen im Gesundheitswesen. Badura B, Siegrist J (Hrsg.), Weinheim, München: Juventa-Verlag: 1999; 179-202

 
  Zur Methodik von Arzneimittelanwendungsuntersuchungen
auf der Basis von Krankenkassendaten

Ferber Liselotte von, Krappweis Jutta, Köster Ingrid
In: Datengrundlagen für die pharmakoepidemiologische Forschung. Möglichkeiten und Grenzen. Krappweis J, Kirch W (Hrsg.), München, Bern, Wien: Zuckerschwerdt-Verlag: 1996, 12-22

 
  Zur Selbsteinschätzung Jugendlicher deutscher und nichtdeutscher Muttersprache nach dem Youth Self Report.
»Soziale Benachteiligung« oder »relative deprivation«?
von Ferber Christian, Prüß Ulrike, von Ferber Liselotte, Lehmkuhl Gerd
In: Borde T, David M (Hrsg.), Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Lebenswelten, Gesundheit und Krankheit. Frankfurt a. M.: Mabuse: 2005; 89-106

 
  Zur Verordnungsweise von Opioiden:
Eine Untersuchung auf der Basis einer regionalen Versichertenstichprobe
Sabatowski Rainer, Ihle Peter, Schubert Ingrid, Elsner Frank, Radbruch Lukas
Abstract. Schmerz 2003; 17 (Suppl 1): 69

 


versorgungsepidemiologie
qualitätssicherung
sekundärdatenanalyse